KünstlerInnen
Orte
Programm
Publikationen
Edition 2007
7. - 30. Sept. 2007

© Mikhael Subotzky - Die Vier Hoeke » zoom + © Mikhael Subotzky - Die Vier Hoeke

KünstlerInnen

Nicht-Orte evozieren eine Art der Abwesenheit: Die Abwesenheit der Sichtbarkeit und der Vitalität der Orte erinnern uns oft an die Moderne. Im Unterschied zu den Orten, welche von ihren Bewohnern geformt wurden und aus welchen Identität und Geimeinschaftsgeist hervorgeht, enthalten die Nicht-Orte kaum Spuren unserer Wege. Wir durchqueren sie, wir machen von ihnen Gebrauch, ohne dass wir sie uns zu Eigen machen. Für den Anthropologen Marc Augé sind die Nicht-Orte anonyme Räume, die sich durch gewisse Ziele konstituieren (Transport, Durchgang, Freizeit, Handel) und die Beziehung, die das Individuum mit diesen Orten eingeht, hinterfragen.

In den gezeigten Ausstellungen der 11. Bieler Fototage, hält sich der menschliche Körper im Hintergrund. Öffentliche Plätze, Banken, Gefängnisse, Labore, Freizeitparks, verlassene Strände, psychiatrische Praxen, Hotels oder Wüsten werden auf diese Weise zu Fotomotiven, die die Frage nach der Verankerung des Individuums in der Gemeinschaft stellen, indem sie visuell die architektonischen Strukturen und ihren Einfl uss auf den Ort erkunden.

THOMAS ADANK-BJÖRN ALLEMANN-DOROTHÉE BAUMANN -GARANCE FINGER-DAVID GAGNEBIN-DE BONS-SARAH GIRARD-KATRIN HOTZ-STEFAN JÄGGI-PATRIZIA KARDA-EVA-FIORE KOVACOVSKY-URSULA MUMENTHALER-JON NAIMAN-CHRISTOPH SCHREIBER-RUDOLF STEINER- MIKHAEL SUBOTZKY-JOËL TETTAMANTI-BENOÎT VOLLMER-SCHULE FÜR GE- STALTUNG BERN UND BIEL-ÉCOLE CANTONALE D’ART DU VALAIS


Liste der Künstler



Druckversion Seitenanfang

 

   
Archiven: 07 | 06 | 05 | 04 | 03 Website by aquaverde Impressum | Kontakt

Liste der Künstler


Suchen